Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL3dfbUZvTmZ6R0VFP2F1dG9wbGF5PTEiIHdpZHRoPSIxMjEwIiBoZWlnaHQ9IjYwMCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Früher gab es nur wenige Fahrzeugklassen. Dank der Reform im Jahr 2013 gibt es nun 19 verschiedene Varianten des Führerscheins. Eine darunter ist der B96. Im Prinzip handelt es sich hierbei um eine Erweiterung der Klasse B und kann nur dann erworben werden, wenn die Erlaubnis der Klasse B besteht oder gleichzeitig erworben ist. Welche weiteren Voraussetzungen mit der Klasse B96 verbunden sind, welche Führerscheinkosten entstehen und welche Unterlagen eine Rolle spielen, wird im Folgenden erklärt.

Autoführerschein – Klasse B96

Welche Voraussetzungen werden für den Erweiterten Autoführerschein – Klasse B96 benötigt?

Voraussetzung für den Erwerb des B96 Scheines ist der Besitz über die Klasse B. Wer nicht über den Führerschein der Klasse B verfügt, kann nicht an der Ausbildung teilnehmen. Sollte sie aber gleichzeitig mit der Erweiterung B96 vollzogen werden, kann der Nutzer in der Fahrschule teilnehmen. Wer den B96 Führerschein machen möchte, benötigt eine theoretische Schulung mit einer Dauer von 2,5 Stunden. Weiterhin muss der Ausbilder eine praktische Ausbildung von über 3,5 Stunden absolvieren. Übungen in der Praxis wie beispielsweise im Straßenverkehr gehören dazu. Eine Fahrstunde dauert in der Regel zwischen 45 und 60 Minuten.

Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 18 Jahre. Mit 17 Jahren ist ein berufsbegleitendes Fahren möglich. Dennoch muss sich der Beifahrer dafür qualifiziert haben und darf nicht bestimmt werden. Sobald der Auto Führerschein der Klasse B96 erlangt wurde, kann der Fahrer ohne Beifahrer fahren. Der Führerschein muss auch nicht extra erneuert werden, sondern ist unbegrenzt gültig. Wie bereits erwähnt benötigt es beim Auto Führerschein B96 einen B Führerschein. Ohne diesen werden zwölf Pflichtfahrten erforderlich. Davon finden drei in der Nacht oder Dämmerung statt und der Rest verteilt auf Landstraßen und der Autobahn.

Für wen eignet sich der erweiterter Autoführerschein – Klasse B96

Die Fahrerlaubnis der Klasse B96 empfiehlt sich vor allem für die Personen, welche größere Wohnwagen beziehungsweise Anhänger für verschiedene Zwecke transportieren wollen. Speziell für solche Fälle reicht das maximale Gesamtgewicht von 4250 Kilogramm aus. Verglichen mit dem Führerschein der Klasse BE ist der B96 um einiges günstiger. Anhänger können bis zu einem Gewicht von 3500 Kilogramm gezogen werden. Jedoch wird das Gewicht des Zuges nicht weiter berücksichtigt.

Welche Unterlagen sind erforderlich?

Um den Führerschein machen zu können, benötigt es Unterlagen. Diese werden aber nur dann notwendig, wenn der Nutzer über keine B-Klasse verfügt. Beim Besitz der B-Klasse werden keine weiteren Unterlagen erforderlich. Die Fahrschule benötigt einen maximal zwei Jahre alten Sehtest, eine Bestätigung zu der Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs sowie einen Personalausweis.

Führerscheinkosten vom erweiterten [ail]17[/ail] – Klasse B96

Wie beim Erwerb eines jeden Führerscheins stehen die Führerscheinkosten im Mittelpunkt. Die Preise können sich je nach Fahrschule, Region und Bundesland unterscheiden. Wer nur die Klasse B96 erwerben möchte, kann im Schnitt mit rund 300 Euro rechnen. Außerdem fallen Gebühren für die Eintragung der neuen Führerscheinklasse bei der zuständigen Behörde an. Wer gleichzeitig den Führerschein der Klasse B machen möchte, muss mit deutlich höheren Kosten rechnen. Zwar fallen bei den meisten Fahrschulen keine separaten Kosten an, dennoch lohnt sich ein Vergleich zwischen den unterschiedlichen Anbietern. Generell können sich die Gesamtkosten beider Klassen zwischen 900 und 1500 Euro bewegen. Abhängig ist dies von Bundesland, Region und der Fahrschule. Selbst der individuelle Fortschritt kann bei der Preisgestaltung entscheidend sein. Personen, die nicht so gut im Umgang mit einem Auto sind, vollziehen meist mehrere Fahrstunden.

Fazit zum erweiterten Autoführerschein – Klasse B96

Im Großen und Ganzen handelt es sich beim B96 Führerschein um eine Erweiterung des klassischen B Führerscheins. Wer den Führerschein machen will, benötigt eigentlich die Erlaubnis der Klasse B. Ansonsten kann der B Führerschein gemeinsam mit dem B96 gemacht werden. Voraussetzung ist das Erreichen der Volljährigkeit sowie die Abgabe vorgegebener Unterlagen. Die Fahrschule benötigt von ihrem Schüler seinen Personalausweis, einen Sehtest und eine Bestätigung für die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs. Der B96 Schein befähigt den Nutzer größere Anhänger zu transportieren, die ein maximales Gewicht von 4250 Kilogramm zusammen mit dem Auto nicht überschreiten dürfen. Die Kosten sind abhängig vom Ort der Fahrschule, der Region und dem angehörigen Bundesland. Ideal eignet sich die Kombination mit dem Führerschein der Klasse B.